deutsch | english | français  
Header: Lineare und dialektische Problemerörterung


cdrnet knowledge home
[Der Autor ist mir bekannt]

Lineare und dialektische Problemerörterung

Die lineare Erörterung

Ausgangspunkt

  • Sachverhalt, dessen Richtigkeit nicht bezweifelt wird (unstrittig)
  • (Sachliche) Ergänzungsfrage: Warum, Wie, etc.

Einstellung

  • kooperative Einstellung zum Thema

Sachbezogenes Erörtern

  • Mit dem Thema zusammenarbeiten
  • Ergänzungsfragen stellen/behandeln -> Antwort auf diese Sachfrage
  • Wichtige Aspekte des Problems erfassen
  • Aspekte in gegliederter Form darlegen und erläutern
  • Bedeutung, Tragweite/Wichtigkeit, Stellenwert der Gesichtspunkte begründet beurteilen
  • Untersuchen der Ursachen, Folgen und Konsequenzen

Urteil

  • Sachurteil

Die dialektische Erörterung (Stellungnahme)

Ausgangspunkt

  • Strittiger Sachverhalt
  • Kontroverse Entscheidungsfrage die man persönlich befürwortet oder ablehnt

Einstellung

  • Wertbezogene und kritische Einstellung zum Thema

Wertbezogenes Erörtern

  • Über/um das Thema konstruktiv streiten -> kontrovers
  • Wichtige Gesichtspunkte des Problems erfassen
  • Aspekte in gegliederter Form darlegen und erläutern
  • Bedeutung, Wichtigkeit, Stellenwert der Aspekte beurteilen
  • Verschiedene Standpunkte zum Problem berücksichtigen
  • Andere Meinungen und Argumentationen entkräften
  • Kernpunkt: Subjektiver Wertungshorizont des Verfassers
  • eigenständige kritische Stellungsnahme auf Grundlage eigener Überzeugung/Wertvorstellungen
  • Persönlich beurteilen, bewerten, gegebenenfalls entscheiden.

Urteil

  • Sach- und Werturteil

Struktur

  • Einleitung
  • Hauptteil: These und Antithese im Überblick, dann
    - These des ersten Argument
        -> Antithese des ersten Argument
    - These des zweiten Argument
        -> Antithese des zweiten Argument
    ...
  • Entscheidung/eigene Stellungnahme
  • Schluss
Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial 2.5 License.